RSS 2.0

» Erneuter Gehaltspoker mit US-Sprechern  


Es läuft mal wieder der altbekannte Gagepoker zwischen dem US-Hauptcast der Simpsons und der Produktionsfirma 20th Century Fox. Derzeit verdient jeder der sechs US-Hauptsprecher etwa 400.000 US-Dollar pro Episode. FOX will nun jedoch an Produktionskosten einsparen und die Gehälter der Synchronsprecher fast um die Hälfte kürzen. Die Synchronsprecher sind nur bereit, auf 30 Prozent ihres Gehalts zu verzichten.

Da auch die US-Quoten der Simpsons keine Spitzenwerte mehr erreichen, mutmaßt die amerikanische Zeitung "Los Angeles Times", der Disput zwischen Sprechern und Produktionsstudio könnte "das Ende der Simpsons" bedeuten. Prompt berichtet die deutsche Medienlandschaft: "Simpsons wegen hoher Gagen vor dem Aus" titelt Sueddeutsche.de, "Sender droht mit Aus für 'Simpsons'" glaubt auch Spiegel Online zu wissen.

Immer wieder wird spekuliert, die Serie wird abgesetzt, wenn einer der sechs Hauptsprecher beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten muss. Harry Shearer etwa ist mit 67 Jahren der Älteste aller Sprecher. Wie gut die Chancen stehen, dass sich beide Parteien noch einig werden, lässt sich als Außenstehender kaum sagen. Am Ende des "LA Times"-Bericht heißt es jedoch aus Studio-Kreisen, man sei hoffnungsvoll, eine Einigung mit dem Cast erzielen zu können. Alles also vielleicht nur halb so wild.
Link: n/a
geschrieben von Gelb - 05.10.2011 - 20:27


» Simpsons Comics #179 & Classic #27  
Seit heute ist die 179. Ausgabe der Simpsons Comics in Deutschlands Kiosken erhältlich. Das Comic gibt es zum gewohnten Preis von 2.50 Euro.

IM LAND DER TRÄUME
Homer wird krank und verfällt nach übertriebener Selbstmedikation in einen Fiebertraum, der ihn in eine grauenvolle Welt versetzt - denn es gibt dort kein Bier! Seine panische Jagd nach Gerstensaft führt ihn schließlich nach Ägypten, wo er gemeinsam mit Barney Pharaonengräber nach seinem goldenen Lebenselixier durchwühlt ...

Ebenfalls seit heute gibt es die Simpsons Classic Ausgabe #27 für 3.00 Euro zu erstehen.

ZUM SCHIESSEN KOMISCH
Homer, Lenny, Carl und Barney machen erfolgreich mit ihrer eigenen Bar Moe Konkurrenz - bis Moe zum Gegenschlag ausholt ...

Außerdem: Grampa bekommt einen alten Panzer geschenkt, der für reichlich Verwirrung und Zerstörung sorgt, Familie Flanders erlebt ein halsbrecherisches Abenteuer, Tapezierarbeiten bringen Homer zur Weißglut und Itchy & Scratchy gehen sich wieder an die Gurgel.


Quelle: PaniniComics.de [1], [2]
Link: n/a
geschrieben von Gelb - 07.09.2011 - 20:35


» S23: Lady Gaga als Gaststar  
Nachdem vor knapp einem Monat auf der Comic-Con schon zahlreiche Gaststars für die kommende 23. Staffel angekündigt wurden, wird nun mit Lady Gaga (Bild) eine der derzeit kommerziell erfolgreichsten Sängerinnen bei den Simpsons einen Auftritt haben. In der Episode, in der sich die 25-Jährige selber synchronisiert, wird sie der entmutigten Lisa zu einem neuen Selbstwertgefühl verhelfen. Außerdem soll es ein Kuss zwischen Lady Gaga und Marge Simpson geben. Es scheint also alles angerichtet für das Mainstream-Publikum.

Auch die üblichen gegenseitigen Lobbekundungen dürfen nicht fehlen. "Von Anfang an wollte ich immer die Ikonie unserer Zeit dabei haben, und das ist sie," schwärmte Matt Groening über den Gaststar. Für die wiederum waren die Synchronarbeiten bei den Simpsons das Coolste, was sie je gemacht hat. Die Folge "Lisa Goes Gaga" wird im Frühling 2012 auf FOX zu sehen sein.

Quelle: EW.com
Bild: *Enoch* unter cc-by
Link: n/a
geschrieben von Gelb - 24.08.2011 - 15:11


» Comic-Con 2011: Erste Infos zu S23  
Auf der gestern in San Diego zu Ende gegangenen Comic-Con waren auch die Simpsons wieder mit einem Panel vertreten. Anwesend waren zwar keine Synchronsprecher, stattdessen konnten die Fans aber ihre Fragen an die fünf anwesenden Autoren und Produzenten, darunter die zwei bekanntesten Gesichter Al Jean und Matt Groening, stellen.

Die ersten Informationen zur 23. Staffel wurden im Comic-Con-Panel ausgeplaudert. Als Gastsprecher angekündigt wurden Jane Lynch, Michael Cera, Andy Garcia, Armie Hammer, Joan Rivers, Jeremy Irons, Tim Heidecker, Eric Wareheim und zum wiederholten Male Kiefer Sutherland oder besser bekannt als Jack Bauer aus "24". Ein kleiner Audioausschnitt aus einer Rede von Theodore Roosevelts aus dem Jahr 1918 soll es ebenfalls zu hören geben. Außerdem sollen die Simpsons in Staffel 23 in die Antarktis reisen und damit die Liste aller besuchten Kontinente komplimentieren.

Auf eine Frage aus dem Publikum, was der wahre Grund dafür sei, dass es keine Crossover-Episode der Simpsons und "Futurama" gebe, antwortete Groening: "Futurama ist echt und die Simpsons sind nur ein Cartoon." Diesen Dezember wird es jedoch wieder eine Episode von Futurama-Schreiberling J. Stewart Burns geben, der auch schon an acht Simpsons-Episoden mitgewirkt hat. Wie bereits auf der Comic-Con im letzten Jahr angekündigt, sollen die Simpsons in dieser Weihnachtsfolge um 30 Jahre altern.

Co-Executive Producer Rob Lazebnik berichtete zudem von der Umstellung des Formats und der Bildqualität auf HD. Da wo vorher Texte in Büchern oder auf Schildern nur mit Linien oder Kringeln angedeutet wurden, müssen jetzt richtige Texte hin. "Wir verbringen eine Menge Zeit damit, Bücher zuschreiben, die nie jemand lesen wird," beklagt sich Jean.

Gegenüber EW.com äußerte sich der Produzent noch über mindestens zwei weitere Gags von Banksy. Des Weiteren verriet er dem Blatt erste Details zur 500. Jubiläumsfolge, die im Februar 2012 auf FOX zu sehen sein wird. Demnach sollen in der Episode die Bewohner Springfields über einen Ausschluss der Simpsons aus der Stadt diskutieren.

Auf YouTube hat FOX zwei Videos zur Comic-Con hochgeladen:


(empfohlene Qualität 720p)



Quelle: EW.com, Hollywoodreporter.com
Link: n/a
geschrieben von Gelb - 25.07.2011 - 14:34


» Emmys 2011: 3 Nominierungen für die Simpsons  
Die Simpsons dürfen bei der 63. Verleihung der Emmy Awards auf drei Preise hoffen. Die Acadamy gab heute Nachmittag die Nominierungen bekannt. In der Kategorie Outstanding Animated Program treten die Simpsons mit der Episode "Angry Dad - The Movie" aus der 22. Staffel an, die aus der Feder von John Frink stammt. Die Konkurrenz in dieser Kategorie, in der die Simpsons übrigens schon 10 Mal die Trophäe gewannen, sind außerdem noch "The Cleveland Show", "Futurama" mit der Episode "The Late Philip J. Fry", "Robot Chicken" und "South Park". Zuletzt waren die Simpsons 2008 als Outstanding Animated Programm ausgezeichnet worden.

Eine weitere Nominierung für die Simpsons konnte Alf Clausen in der Kategorie Outstanding Music Composition For A Series (Original Dramatic Score) einfahren. Ausgewählt wurde die Musik aus der Episode "Treehouse Of Horror XXI". Mitbewerber sind "American Masters", "Family Guy" und der vermeintliche Favorit "30 Rock" von NBC. Hoffnungen auf eine der begehrten Trophäen darf sich auch wieder ein Synchronsprecher in der Kategorie Outstanding Voice-Over Performance machen. Dan Castellaneta wurde für seine Sprechleistung von Homer, Barney, Krusty und Louie in der Folge "Donnie Fatso" nominiert.

Verliehen werden die Creative Arts Primetime Emmys am 10. September. Seit 1990 gewannen die Simpsons insgesamt 27 Emmys. Im letzten Jahr konnten die Simpsons zwei Auszeichnungen einheimsen. Eine Auflistungen aller Nominierungen ist auf der offiziellen Seite der Emmy Awards vorhanden.


Quelle: Emmys.com
Link: n/a
geschrieben von Gelb - 14.07.2011 - 18:37